Frau Kraft macht die meisten Schulden in Deutschland

Karl-Josef Laumann, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, kritisiert die Sorglosigkeit der rot-grünen Landesregierung über den Schuldenstand von 133 Milliarden Euro in Nordrhein-Westfalen

 

2011 hat Frau Kraft drei Milliarden Euro neue Schulden gemacht. Das sind ein Drittel der Schulden aller Flächenländer und mehr als ein Viertel der Schulden aller Bundesländer. Sechs Bundesländer (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen) haben 2011 sogar keine neuen Schulden gemacht bzw. damit begonnen, ihre Schulden zu tilgen.

 

Laumann: „Nur die rot-grüne Landesregierung macht trotz sprudelnder Steuereinnahmen munter weiter: 4,6 Milliarden Euro 2012, 3,5 Milliarden Euro 2013, 3,5 Milliarden Euro 2014. Gleichzeitig richtet sich Nordrhein-Westfalen als Nehmerland im Länderfinanzausgleich ein und tut nichts, um seine Wirtschaftskraft zu stärken. Frau Kraft hat immer noch nicht verstanden, wie ernst die Lage ist.“